Die Corona-Warn-App für Deutschland

Kommentare · 1906 Ansichten

Nur noch wenige Tage, dann soll die sogenannte Corona-App an den Start gehen. Jetzt sind bereits Entwürfe der App für Android und iOS (iPhone) aufgetaucht.

Nur noch wenige Tage, dann soll die sogenannte Corona-App an den Start gehen. Jetzt sind bereits Entwürfe der App für Android und iOS (iPhone) aufgetaucht.

 

Deutsches Projekt

 

Die Deutsche Telekom und das Softwareunternehmen SAP arbeiten an dem Smartphone-Programm, das vom Robert-Koch-Institut (RKI) veröffentlicht werden wird. Die sogenannte Corona-Tracing-App wird eine Technologie verwenden, die von Google und Apple für Android-Smartphones und iPhones entwickelt wurde.

Das Konzept: Smartphone-Nutzer sollen sich per App warnen lassen können, falls sie Kontakt mit einem Corona-Infizierten hatten.

Über die App misst das Smartphone dafür mittels Bluetooth-Low-Energy den Abstand zwischen Personen und merkt sich die Kontakte anonym. Die Geräte tauschen dazu untereinander temporäre verschlüsselte Identitäten aus. Wird ein Nutzer positiv auf das Coronavirus getestet, kann er freiwillig die kritischen Kontakte warnen lassen.

Dazu werden die verschlüsselten IDs des Infizierten allen Mobiltelefonen der App-Nutzer zur Verfügung gestellt. Die Smartphones prüfen, ob sie mit den übermittelten IDs in Kontakt waren und warnen gegebenenfalls ihre Besitzer.

 

Kommentare